06. April, 2023

Infoveranstaltung

zur GAP 2023-2027

Die  neue gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union war im letzten Jahr ein viel diskutiertes Thema auf EU-, Bundes- und Landesebene. Und auch die Ausgestaltung des dazugehörigen HALM 2-Programms wurde vielfach besprochen.

Seit Beginn des Jahres steht die Ausgestaltung der Förderlandschaft für das Jahr 2023 nun endlich fest.

In online-Vorträgen haben wir am 28.03 und am 04.04 darüber informiert, wie die neue Agrarförderung derzeit geplant ist und welche Auswirkungen auf die Praxis zu erwarten sind.

Der Ökolandbau stand dabei natürlich im Fokus stehen.

Der Vortrag steht Ihnen hier zum download zur Verfügung.

Sollten sie dazu Rückfragen haben: Melden Sie sich unter peter.kirch@voel-hessen.de

Weitere Vorträge sind derzeit nicht geplant, können aber auch via E-Mail angefragt werden.

Weitere Beiträge

Fern von Verlässlichkeit, Wertschätzung und pragmatischen Lösungen für den Ökolandbau

In seiner heutigen Regierungserklärung zur Agrarpolitik der hessischen Landesregierung ging Minister Jung (hier abrufbar) auf eine Vielzahl von aktuellen Themen ein. Darunter der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest und die Auswirkungen der schweren Hochwasser im Süden Hessens. ...

Gutes aus Hessen – Vom Saatgut bis zum Teller

Saatgut ist die Grundlage unserer Ernährung und steht am Beginn jeder landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette. Vor dem Hintergrund des Vorhabens der hessischen Landesregierung ...

Spatenstich für mehr Agroforst auf Bundesebene

m 28. Mai besuchte der Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir das Agroforstsystem auf dem Biolandhof Werragut. Dieses vom Regenerative und Soziale Landwirtschaft e.V. (ReSoLa e.V.) im Jahr 2021 auf 12 Hektar angelegte Projekt geht neue Wege in der Landbewirtschaftung...