22. Mai 2024

Tag der Biotonne

Die Biotonne zur Stärkung von regionalen Nährstoffkreisläufen nutzen

Zum heutigen “Tag der Biotonne” sprach Tim Treis, Sprecher der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e. V., in der Sendung alleWetter des hr-Fernsehens.

Hintergrund: Kernelement des Ökolandbaus sind möglichst geschossene Nährstoffkreisläufe. Diese tragen zu einer resilienten Landwirtschaft bei, die sich u.a. Unabhängigkeit von importierten Betriebsmitteln kennzeichnet. Um die Nährstoffe in die Landwirtschaft zurückzuführen, die über die Ernteprodukte für die menschliche Ernährung den Betrieb verlassen, werden in der Landwirtschaft Komposte (Grüngut und Biogut) eingesetzt. Der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit ist dabei ein zentrales Ziel.

Tim Treis sagt dazu: “Gerade in Zeiten in den Starkniederschlagsereignisse deutlich zunehmen, ist es wichtig, dass wir die Bodenfruchtbarkeit erhalten und fördern. Der damit verbundene erhöhte Humusgehalt im Boden führt zu einer besseren Wasserhaltefähigkeit der Böden. Das lässt sich, wie auf dem Bild zu sehen, gut nach einem starken Regenguss beobachten.”

Damit dieser Nährstoffkreislauf besser geschossen wird, hat die VÖL zusammen mit zwei Fachinstituten, dem Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH und dem Ingenieurbüro für Sekundärrohstoffe, Abfall- und Kreislaufwirtschaft, das „Netzwerk Ökolandbau und Kompost“ gegründet.

Ziel des Netzwerks ist, die umfassende Verwertung geeigneter gütegesicherter Biogut- und Grüngutkomposte im hessischen Ökolandbau.

Tim Treis von der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen sagt, wie man Biotonnen richtig nutzt und einen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

Weitere Beiträge

Fern von Verlässlichkeit, Wertschätzung und pragmatischen Lösungen für den Ökolandbau

In seiner heutigen Regierungserklärung zur Agrarpolitik der hessischen Landesregierung ging Minister Jung (hier abrufbar) auf eine Vielzahl von aktuellen Themen ein. Darunter der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest und die Auswirkungen der schweren Hochwasser im Süden Hessens. ...

Gutes aus Hessen – Vom Saatgut bis zum Teller

Saatgut ist die Grundlage unserer Ernährung und steht am Beginn jeder landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette. Vor dem Hintergrund des Vorhabens der hessischen Landesregierung ...

Spatenstich für mehr Agroforst auf Bundesebene

m 28. Mai besuchte der Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir das Agroforstsystem auf dem Biolandhof Werragut. Dieses vom Regenerative und Soziale Landwirtschaft e.V. (ReSoLa e.V.) im Jahr 2021 auf 12 Hektar angelegte Projekt geht neue Wege in der Landbewirtschaftung...