02. November 2023

7. Landesnaturschutztagung

Naturschutz und Landwirtschaft – gemeinsam stark für die Zukunft

Rund um das Thema “Naturschutz und Landwirtschaft – gemeinsam stark für die Zukunft“ hatte das HLNUG am 2. November zur alljährlichen Landesnaturschutztagung in die Kongresshalle in Gießen eingeladen. Die Besucher*innen erwartete ein spannendes Programm mit aktuellen Einblicken zum Thema „Naturschutz und Landwirtschaft“ aus Politik, Verbänden und Verwaltung sowie wissenschaftlichen Vorträgen rund um nachhaltige Landnutzung und deren Biodiversität.

Staatssekretär Oliver Conz eröffnet die Landesnaturschutztagung und betont die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen Naturschutz und Landwirtschaft: „Wem die Artenvielfalt in der Kulturlandschaft wichtig ist, wem Arten wie Feldhamster und Feldlerche am Herzen liegen, der muss mit der Landwirtschaft ins Gespräch gehen.”

Für die Vereinigung Ökologischer Landbau sprach Tim Treis. In seinem Vortrag stellte er heraus, dass die Entkoppelung landwirtschaftlicher Nutzung von den Ökosystemdienstleistungen (wie z. B. Grundwasserschutz, Erhalt der Artenvielfalt)  zu den aktuellen Konflikte zwischen Landnutzer*innen und der Gesellschaft geführt hat.

Treis betonte, dass der Ökolandbau über die Umsetzung von artenreichen Fruchtfolgen, der flächengebundenen Tierhaltung und dem Verzicht auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel schon heute gut Lösungsansätze für dieser Konflikte bietet.

Zudem stellte er heraus, dass die Einpreisung der Folgekosten der landwirtschaftlichen Produktion (auch bekannt unter dem Stichwort “true cost accounting”) ein wichtiger Hebel sei, um Landwirtschaft und Gesellschaft wieder näher zusammenzubringen. Neue Ansätze im Bereich der  Kommunikation zu landwirtschaftlichen Themen und sowie die Kooperation bei der Erarbeitung von neuen Rahmenbedingungen seien zusätzlich zu verfolgen.

Weitere Beiträge

BEA Hessen unterstützt Forderung nach Spitzenplatz für Hessen im Bereich Ökolandbau

Das hessische Bündnis für Ernährungs- und Agrarwende (BEA Hessen) unterstützt die Forderung der Fraktion Bündnis90/Die Grünen nach einem Spitzenplatz Hessens beim Ökolandbau...

Hessen braucht eine starke ökologische Landwirtschaft

Zur heutigen aktuellen Stunde der Fraktion Bündnis90/Die Grünen sagte Tim Treis, Sprecher der VÖL Hessen: „Wir unterstützen die Forderung der Grünen nach einem Spitzenplatz für Hessen beim Ökolandbau. Zahlreiche Entwicklungen und Innovationen aus dem Öko-Sektor finden mittlerweile eine breite Anwendung und tragen zur Ökologisierung der gesamten Landwirtschaft bei ...

Erhalten von kleinen Schlachtbetrieben

Zum heutigen Auftakt der Agrarministerkonferenz in Erfurt sagte Tim Treis, Sprecher der VÖL Hessen: „Wir begrüßen, dass sich Minister Jung für eine Trendwende gegen das Sterben regionaler Schlachtbetriebe und die seit Jahren anhaltende stetige Abnahme handwerklicher Fleischverarbeitung einsetzt. ...