25. Januar 2024

Bodenpraktiker 2024

Weiterbildungskurs findet erneut in Hessen statt

Der Weiterbildungskurs „Bodenpraktiker“ der Bioland-Stiftung wird auch in diesem Jahr wieder in Hessen angeboten!

Am 27. Februar wird es mit dem zweitägigen Eröffnungsmodul „Grundlagenwissen-Boden“ losgehen. Sepp Braun und Nikola Patzel werden die ersten Referenten sein.

Zum Kurs allgemein:

Der Kurs richtet sich an alle Landwirtinnen und Landwirte, egal ob ökologisch und konventionell wirtschaftende, sowie an alle landwirtschaftlichen Berater:innen.

In einer Gruppe von 20 Personen werden wir im Zeitraum von Ende Februar bis Mitte November, an insgesamt 9 Praxistagen und 4 Onlinemodulen, zu den verschiedenen Bodenthemen arbeiten: Angefangen bei Bodenbildung und Grundlagenwissen, über Bodenansprache und -analyse, hinzu Bodenbearbeitung, Düngung und Humuswirtschaft.

Die eintägigen Kurse werden, abgesehen vom ersten und letzten Modul, auf den Höfen der teilnehmenden Landwirt:innen stattfinden. Dies bietet Möglichkeiten der Vernetzung und sich Expertenwissen zum Thema Boden kostenlos auf den Hof zu holen.

Der Kursschwerpunkt wurde in Hessen für Gemischtbetriebe gewählt und die Teilnehmer:innengebühr liegt bei 950 € pro Person.

Weitere Infos sind unter https://www.voel-hessen.de/bodenpraktiker/  zu finden.

Die Anmeldung ist ab sofort mit einer formlosen E-Mail an tommy.schirmer@voel-hessen.de möglich.

Gefördert wird dieses Angebot durch den hessischen Ökoaktionsplan des Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Weitere Beiträge

Landheldinnen gesucht

Der Preis der „LandHeldin“ ist eine Kooperation des „Netzwerk LandHessinnen“ mit dem Hessischen Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat (HMLU) und wurde 2022 erstmals vergeben. ...

Podiumsdiskussion zu Ernährung und Klimawandel

Bad Zweesten - Zu einer Diskussion mit dem Thema "Ernährung und Klimawandel - Richtig Ackern, Richtig Essen" hatte Martin Häusling (Die Grünen/EFA) am 13.04.2024 ins Kurhaus in Bad Zweesten geladen. Neben dem Europarlamentarier Häusling saßen Sarah Wiener (MdEP), Florian Schwinn (Autor) und Tim Treis (Sprecher der VÖL Hessen) auf dem Podium....

Besuch des Kappelhof mit Maximilian Schimmel

Zu einem Gespräch über den Ökolandbau in Hessen trafen sich Tim Treis, Sprecher der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V. (VÖL),  und Maximilan Schneider, Landtagsabgeordnerter der CDU Hessen, heute auf dem Hofgut Kapellenhof in Hammersbach. ...